Kraftort Alpen – die Ausstellung

Eine Ausstellung vom 6. Mai 2014 bis 6. Juli 2014 im Deutschen Jagd- und Fischereimuseum München mit Arbeiten von Barbara Maurer und Ameli Neureuther.

Eine Kooperation der Deutsche Kinderrheuma-Stiftung, München, mit dem Förderverein Deutsches Jagd- und Fischereimuseum, München.

Barbara Maurer, Rosi Mittermaier und Christian Neureuther sind sich eher zufällig über den Weg gelaufen und Freunde geworden. Gemeinsam haben sie in den Alpen Orte besucht, mit denen sie sich persönlich verbunden fühlen. Entstanden sind faszinierende Aufnahmen überaus starker Intensität. – Ameli Neureuther übersetzt die Tradition der Künstlerfamilie Neureuther in die Gegenwart. Ihre Erlebnisse und Emotionen hält sie auf dem „iPhone“ mit dem Finger fest. Inspiration und Ruhe findet sie in ihren eigenen Alpen.

Christian Neureuther - Kraftort Alpen
„Es war Liebe auf dem ersten Blick! Barbara nahm Rosi und mich bei der Hand und führte uns in unsere Welt, wie wir sie bisher nicht kannten. Mit ihrer Kunst und ihrer Sensibilität begriff sie die Natur und Landschaft völlig anders als wir. Wir wurden staunende Schüler in einer Welt, die eigentlich unser Zuhause war. Wir sahen auf einmal Dinge und Zusammenhänge, die wir ohne sie nie wahrgenommen hätten. Barbara lehrte uns, die Natur neu zu sehen und zu begreifen.  Auch wir eröffneten Ihr neue Welten auf der Reise in unsere Alpen, wie wir sie sehen und verstehen.“

Rosi Mittermaier - Deutsche Kinderrheuma-Stiftung
„Kinder sind unsere Zukunft – das ist ein beliebter Satz, doch dabei vergessen wir oft, wie gefährdet und zerbrechlich diese Zukunft ist. Wie leicht kann eine Krankheit die Hoffnung der Eltern auf ein sorgenfreies Leben ihres Kindes zerstören. Die Diagnose „Rheuma“ bedeutet für die Kinder und Jugendlichen gravierende Einschnitte. Kinder mit Rheuma wollen nur ein ganz normales Leben führen. Dabei hilft die Deutsche Kinderrheuma-Stiftung. Ich freue mich, dass wir mit unserer Ausstellung Kindern helfen können.“

Barbara Maurer - Vita
Barbara Maurer drängte es vom Schliersee in die weite Welt. Begleitet war sie auf ihren Reisen immer von ihrer Kamera, mit der sie eindrucksvolle Arbeiten schuf. Mit ihrem ersten international erfolgreichen Zyklus über die raue Schönheit Afrikas wurde ihre emotionale Bildsprache zu einem vielbeachteten und ausgezeichneten Markenzeichen im Bereich Fotoreportage. International erfolgreiche Mode- und Werbefotografin wurde sie nach einer künstlerischen Phase von 1995 bis 1997 in New York. Ist der Blick erst einmal geschärft, erkennt man ihre empathische und gleichzeitig reduzierte Bildsprache, die selbst in der Auftragsfotographie kaum ohne einen oft beinah ironischen Blick auskommen will. Im Rahmen solcher Aufnahmen lernte Barbara Maurer Christian Neureuther und Rosi Mittermaier am Eibsee kennen. Es wurde eine Freundschaft, die mit Barbara Maurers plötzlichem Tod – mitten in den Abschlussarbeiten zum Bildband „Kraftort Alpen“ – nicht endet.

Ameli Neureuther - Vita
Ameli Neureuther arbeitet nach einem Schwerpunkt als Designerin internationaler Modelabels als Designerin und Illustratorin. Sie setzt sie sich mit dem Dialog zwischen Mode, Illustration und Kunst auseinander. Sie ist fasziniert von der Idee, mit Hilfe eines alltäglichen Gegenstandes wie eines „iPhones“ ihre Erlebnisse und Emotionen mit dem Finger festzuhalten. Mit ihrer APP ART verwendet Ameli Neureuther den Touchscreen als Leinwand, den Finger als Pinsel. So hinterfragt sie auch die traditionellen Grenzen künstlerischen Schaffens und zeigt, dass die digitale Revolution bis in das originäre Feld der Kunst hineinreicht. In den farbstarken Bildern werden Geschichte und persönliche Erlebniswelten festgehalten und in Frage gestellt.

Kraftort Alpen – Verkauf der Bilder
Der Verkaufskatalog mit Maßen und Preisen der gehängten Arbeiten befindet sich in der Ausstellung. Es handelt sich um limitierte Arbeiten. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihren Planungen. Alle Arbeiten werden von Christian Neureuther und Rosi Mittermaier zusätzlich rückseitig mit Datum signiert.

Kraftort Alpen – Das Buch
von Barbara Maurer, Rosi Mittermaier und Christian Neureuther; terra magica im Herbig-Verlag München; 168 Seiten mit etwa 100 Fotos; ISBN 978-3-7243-1050-1. Das Buch können Sie auch im Deutschen Jagd- und Fischereimuseum erwerben.

Deutsche Kinderrheuma-Stiftung
Türkenstr. 91 - 80799 München
www.kinder-rheumastiftung.de